Dienstag, 28. April 2009

Blick in den...

...Garten.
Wir hatten heute bestes Wetter.
Da habe ich also gleich meine Kamera genommen.
Wie kann dann ein Tag besser beginnen, als mit
einem Frühstück auf der Terasse.
Ist das nicht süß? Das Buch"Geschichten aus dem
Fuchswald" von Cynthia und Brian Paterson ist
eines, was nicht aussortiert wird.

Von der Terrasse in den Garten.
Es sind Gärten wie in einem Reihenhaus,
die treppenförmig angelegt sind.
Links liegt Nachbars Garten etwas höher und
rechts ein wenig niedriger.

Die Sicht aus dem Schlafzimmer,
2 halbe Stockwerke darüber,
auf die zweite Terrasse und
das Wasser.


Hier sitzen wir selten , eigentlich benutzen wir
den Tisch nur beim Grillen.

Vom Ende des Gartens auf´s Haus.
Hinter den Blättern, über der Markise,
versteckt sich das Schlafzimmerfenster.





Das leidige Laub....dafür muss ich mir beim Hausmeister
noch Säcke besorgen.
Allerdings ist es sehr bequem, ich stelle die vollen
Laubsäcke einfach zu den Mülltonnen, der Rest wird
dann erledigt.

Ich wollte unbedingt einen Garten , auch wenn wir
ihn nicht so sehr viel genutzt haben.
Immerhin mal gegrillt, Fussball gespielt,
Hundebesuch gehabt und einige Male
Frühstück.
Ich finde , es hat sich schon
gelohnt.
Liebe Grüße
Neike

Kommentare:

  1. Hallo Neike,

    toll, daß Du ein paar Fotos von Deinem Garten eingestellt hast. Ich wußte gar nicht, daß es solche schönen Gärten gibt in Hong Kong.
    Wir wohnten auf dem Peak in einer Wohnung mit Terrasse. Sieht sehr nett aus bei Euch. Jetzt heißt es bald Abschied nehmen? Ist schwer, finde ich. Ich habe noch immer Kontakt zu 3 Leuten von damals, u.a. einer Hong Kong-Chinesin. Über all die Jahre.
    Bin gespannt, wie es bei Dir weitergeht.

    Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es sieht ganz nett bei Euch im Garten aus. Klar mit ein bisschen mehr Grün wäre es noch schöner, aber man kann ja nicht alles haben. Habe gerade Deinen Blog durchgelesen und ich fand es sehr interessant. Viele Grüsse Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Neike,

    ich bin erstaunt wie groß so ein Garten in Hong Kong ist. habe mit weniger gerechnet ;o)
    weil wegen großstadt...*lach*

    Trotzdem schön, aber mehr grün wäre auch toll ;o)

    grüßli tine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Neike,
    so wohnt ihr also in Hong Kong. Ist doch schön, wenigstens ein Stückchen Garten am Haus zu haben. Das Wasser ist nicht sehr weit weg? Dann habt ihr sicherlich auch viele Mücken oder?
    Deine "Hemdenkissen" sind echt der Hit!
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Neike,

    das sieht ja sehr schön und idyllisch aus. Ich finde es toll, wenn man quasi mitten in der (Groß-)Stadt solche Oasen findet. Wir leben auch fast genau in der Innenstadt, aber rundherum ist es absolut ruhig und grün. Spannend, mal etwas von Hong Kong zu sehen!

    Viele Grüße,
    Pillepalle

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Neike,
    also ich habe auch gedacht da hätte es viel weniger Platz bei Euch in Hong Kong, sieht gemütlich aus! Und ist ja immer so das man alles nicht genug nutzt......Die Hemdenkissen sehen super aus!
    Lieben Gruß andrella

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Neike!
    Der Ausblick ist ja schon toll. Schaut ihr da auf Hong Kong City? Und der Garten ist doch ganz süß! Das Hängemattenplätzchen sieht zudem einfach super gemütlich aus!
    Ich kann verstehen, dass du einen Garten wolltest. Auch wenn ihr ihn nicht viel genutzt habt, so hättest du ohne, sicher etwas vermisst!

    Lg
    s.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Neike,

    ich kann mich den anderen nur anschließen, ich hätte nicht gedacht, dass man in Hong Kong ein Haus mit solch einem Garten findet. Da hast du aber Glück gehabt. Und die Aussicht ist ja umwerfend!
    Ihr kommt bald zurück? Habe ich das richtig gelesen? Wie lange wart ihr denn dort? Magst du noch ein paar Eindrücke deiner Wahlheimat mit uns teilen? Bin super gespannt.

    Liebe Grüße und schick ein wenig Sonne rüber, hier war es heute mal wieder viel zu kalt und nass...

    FrauSchmitt

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Neike,
    ich war damals schon glücklich,als ich meinen ersten Balkon hatte. Der war zwar nur 2 Quadratmeter groß, aber ich habe ihn geliebt. Ich finde es auch ganz wichtig, ein eigenes "draußen zu habenund ihr habt es euch doch gemütlich gemacht! Wann geht`s zurück?

    LG,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Neike, danke für die wunderschönen Gartenbilder. Ich hätte ihn auch gedacht, dass er kleiner ist. Du hast es Dir mit all Deinen Hemdenkissen sehr, sehr gemütlich gemacht. Tut da der Abschied nicht weh???
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Neike,
    habt wirklich Glück gehabt ..............nettes Häuschen und schöner Garten.Der Tag zum Abschied rückt immer näher,wie geht es dir dabei????????????????
    Liebe Grüße,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Neike,
    der Garten sieht doch prima aus. Schön mit Hängematten zum relaxen. Bald ist ja soweit. Dann hast du wieder viiiiiele bunte Blümchen.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Neike, schätze mal, daß ein Garten in Hong Kong schon ein kleiner Luxus ist, oder? Sieht aber wirklich nett aus, von Deinem hübschen Sitzplatz. Das ist schon die halbe Miete, wenn man mal raus gehen, frühstücken oder vor ein paar Bälle treten kann. Ein schönes Wochenende und viele Grüße, Ute

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Neike,
    ich finde, dass dein Garten sehr einladend aussieht. Schliess mich Ute an und würde auch mal schätzen, dass ein Garten in Hong Kong wohl Luxus ist?! Ich hab noch!!! nicht mal nen Balkon, muss Freunde besuchen oder mich im Garten meiner Eltern ausbreiten...ok, dafür immerhin nen Hof...Wie auch immer, mit Hängematte und Grill ist dein Garten super ausgestattet!!! GlG =)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Neike,
    Wohnt ihr schon lange in Hong Kong? Wie seid ihr nach Hong Kong gekommen? Arbeit von deinem Mann?
    Bin neugierig, ich weiss... ;-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  16. moin moin...

    jetzt lach nicht, aber das letzte Mal bin ich vor anderthalb Jahren geritten. Mir hat eine Kundin von mir ein Pferd geschenkt. Die hatte eine Rückenerkrankung und konnte nicht mehr. und weil die mich so gut leiden kann, hat sie es mir geschenkt. Inkl. Boxenmiete, Hufschmied, Futter. Ich brauchte nichts bezahlen. Cool, oder?? die wollte nur ihre Pferde nicht verkaufen, weil sie sie so lieb' hat. (keine arme frau) nun ja, ich hab's versucht aber nach drei Monaten das Handtuch geschmissen. Ich hatte keine Zeit. Die Tanke, die Hunde, unser Haus, die Läden von meinem Mann...das klappte alles vorne und hinten nicht...nun ja, und so hab' ich das Angebot nach drei Monaten freundlich abgelehnt. Schade drum, aber mir fehlten die zwei Stunden am Tag.
    grüßli tine

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Neike,
    das sieht ja klasse aus - denke in so einer Metropole ist das der absolute Luxus!!!! Und dann noch mit so einem tollen Service - mit Laubsäcken müssen wir uns leider selber rumplagen. Wünsch dir eine wundervolle restliche Woche und vielen Dank, für deine lieben Zeilen,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  18. Hej,
    na das sieht mir doch genial aus, und wenns auch wenig ist, "Hauptsache grün !" *grins*
    Irgenwie kann ich mir gar nicht wirklich vorstellen, das dies alles in Hong Kong sein soll, weiß auch nicht warum...
    Auf jeden Fall traumhaft!

    bis bald
    Simone

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Neike, auch ich finde die Sicht von Deinem Balkon superschön und Deinen Garten ebenfalls. Wann kehrt ihr denn nach D'land zurück?
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Neike,
    tolle Eindrücke von einer tollen Stadt. Sehr interessant. Sicher ist das ein großes Abenteuer . Aber - jetzt freu dich doch einfach auf Deutschland. Hier ist es doch auch ganz nett....und du bist nicht mehr so weit von uns weg.
    Ich bin schon gespannt auf Bilder von eurem gemieteten Haus. Da kannst du dich dann wieder neu auslassen und alles nett herrichten. Schau mal, ich habe "Neikes Hemdenkissen" genäht. Danke für diese super Idee.
    Herzlichst Gabriele

    AntwortenLöschen